BIOGRAFIE

Aurel Dawidiuk, geboren 2000 in Hannover, gilt als einer der herausragenden und vielseitigen Musiker seiner Generation.

Er gastiert u. a. in der Elbphilharmonie Hamburg, im Pierre-Boulez-Saal Berlin, im Sendesaal Bremen, in der Philharmonie Essen, im Konzerthaus Dortmund, in der Opéra national de Lorraine sowie in vielen bedeutenden Kirchen Deutschlands wie St. Jakobi in Lübeck und im Hohen Dom zu Paderborn.

Als Pianist, Organist und Cembalist konzertiert er mit zahlreichen Orchestern wie der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem Göttinger Symphonieorchester, der Sinfonietta Köln, der Eroica Berlin, dem Orchestre de l´Opera national de Lorraine und dem Orchestra da Camera del Trasimeno.

Aurel Dawidiuk ist 1. Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, u. a. 2015 beim „Internationalen Klavierwettbewerb Jugend“ in Essen, 2016 beim „Schumann-Wettbewerb“ in Zwickau, 2018 beim „The London Organ Competition“ und 2019 beim „International Young Organist Competition Moscow“.
Bei „Jugend musiziert“ wurde er in verschiedenen Kategorien mit insgesamt sieben 1. Bundespreisen sowie Sonderpreisen und Stipendien ausgezeichnet, u. a. von der Jürgen Ponto-Stiftung, der Deutschen Stiftung Musikleben, der Carl Bechstein-Stiftung, der Stiftung Jugend Musiziert Niedersachsen und der Mozart Gesellschaft Dortmund.
Im Juli 2019 gewann er den renommierten TONALi-Klavierwettbewerb in Hamburg und erhielt neben dem Hauptpreis auch den Publikumspreis, den Christoph Eschenbach-Preis und sechs weitere Sonderpreise.

Seine musikalische Ausbildung begann Aurel Dawidiuk im Alter von sechs Jahren mit Klavier und Violine und war mehrere Jahre lang Sängerknabe im Knabenchor Hannover. 2014 wurde er Jungstudent am Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter (IFF) der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover in der Klavierklasse von Roland Krüger und erhielt zusätzlich Orgelunterricht bei Martin Sander an der Hochschule für Musik Detmold. Zu seinen weiteren Lehrern und besonderen Wegbegleitern gehören Gabriele LeporattiUlrike Adler, Ina Kertscher und Hatto Beyerle.

Seit September 2020 studiert Aurel Dawidiuk an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) Orchesterdirigieren bei Johannes Schlaefli und Klavier bei Till Fellner und erhält zusätzlich Orgelunterricht bei Martin Sander an der Musik-Akademie Basel.

2021 wurde er in das Dirigentenforum des Deutschen Musikrates für den dirigentischen Spitzennachwuchs aufgenommen.

Stand 05.2021


BIOGRAFIE  download

 

AKTUELLES

„Kultur ist kein Luxus, den wir uns leisten oder auch streichen können, sondern der geistige Boden, der unsere eigentliche innere Überlebensfähigkeit sichert.“

Richard von Weizsäcker, 1991
Durch die Corona-Beschränkungen können weiterhin viele kulturelle Veranstaltungen nicht stattfinden. In dieser Zeit geht es darum, nicht aufzugeben und mutig auf seine Ziele zuzusteuern. Wir werden Corona überstehen und für die Musik als Lebenselixier kämpfen.

Ihr/Euer Aurel Dawidiuk

KONZERTE

2021

4. – 8. Januar 2021
Sofia, Bulgarien
Dirigiermeisterkurs mit Prof. Johannes Schlaefli
Philharmonisches Orchester Sofia
1. Februar 2021
Zürich (CH), Zürcher Hochschule der Künste
Konzert der Klasse Prof. Till Fellner
23. – 26. Februar 2021
Baden-Baden, Kurhaus Baden-Baden
Dirigierworkshop mit Prof. Johannes Schlaefli
Philharmonie Baden-Baden
26. Februar 2021
Hamburg, TONALi Saal
Konzert zum 25. Todestag von Mieczysław Weinberg
Klavier und Klarinette/Jakob Plag
8. März 2021
Zürich (CH), Zürcher Hochschule der Künste
Dirigierworkshop mit Paavo Järvi
21. März 2021
Wien (AT), ORF RadioKulturhaus
JEUNESSE - Orgelzyklus
Konzert mit Oliver Sailer (Bass)
Werke von Bach, Liszt, Rheinberger und Dvořák
27. – 28. April 2021
Nürnberg
DIRIGENTENFORUM des Deutschen Musikrats
Auswahlverfahren für das Förderprogramm
7. Mai 2021
Basel (CH), Pauluskirche
Meisterkurs für Orgel mit Guy Bovet
23. – 26. Mai 2021
Zürich (CH), Theater der Künste
Wolfgang Amadeus Mozart
La Finta Giardiniera
Dirigat
Orchester der Zürcher Hochschule der Künste
Regie: Annette Uhlen
21. – 26. Juni 2021
Sofia, Bulgarien
Dirigiermeisterkurs mit James Lowe und Prof. Johannes Schlaefli
Philharmonisches Orchester Sofia
29. Juni 2021
Hannover, HMTMH
Dirigierkurs mit Joana Mallwitz
15. Juli 2021
Hameln, Marktkirche St. Nicolai
„Orgelmusik am Donnerstag“
Mittagsgebet mit 30 Minuten Orgelmusik
15. Juli 2021
Hameln, Marktkirche St. Nicolai
„Orgelmusik am Donnerstag“
Orgelkonzert mit Werken von Bach, Frescobaldi, Wagner und Gubaidulina
17. Juli 2021
Neubrandenburg, Konzertkirche
3. Orgelwettbewerb Neubrandenburg
Preisverleihung der Günther Weber Stiftung
27. Juli 2021
Keitum (Sylt), Kirche St. Severin
Sommerkonzert der Deutschen Stiftung Musikleben
4. – 9. August 2021
Bayreuth, Bayreuther Festspiele
„Richard-Wagner-Stipendienstiftung“
Nachwuchsförderung, Stipendium 2021
Auftritt im Stipendiatenkonzert mit Claire Péron (Mezzosopran) und Waltteri Torikka (Bariton)
27. August 2021
Göttingen, St. Jacobi Kirche
„Orgelmusik am Freitagabend“ mit Werken von Bach, Escaich, Gubaidulina und Susteck
22. September 2021, 18.00 + 20.15 Uhr
Keitum (Sylt), Kirche St. Severin
„Keitumer Mittwochskonzerte“
Duo Rezital mit Sarina Weber (Mezzosopran)
26. Oktober 2021, 19.00 Uhr
Zürich (CH), Zürcher Hochschule der Künste
Konzert der Klasse Prof. Till Fellner
20. November 2021, 19.30 Uhr
Hamburg, TONALi Saal
„Weinberg und der russische Bruder von Winnie Pooh“
Konzert zu Ehren von Mieczysław Weinberg
Klavier und Klarinette/Jakob Plag
1. – 3. Dezember 2021
Winterthur, Stadthaus Winterthur (CH)
Dirigierkurs mit Prof. Johannes Schlaefli
Musikkollegium Winterthur
7. – 10. Dezember 2021
Göttingen, Kulturzentrum
Dirigierkurs mit Prof. Johannes Schlaefli
Göttinger Symphonie Orchester
18. Dezember 2021
Zürich (CH), Zürcher Hochschule der Künste
Konzert der Klasse Prof. Till Fellner
 

2022

 
30. Januar 2022, 11.00 Uhr
Ludwigshafen, BASF-Gesellschaftshaus
STEINWAY PRIZEWINNER CONCERT NETWORK
Jubiläumssaison „100 Year Culture at BASF“
Matinée, zusammen mit Till Fellner
 

ARCHIV
2020

 
15. Januar 2020
Hamburg, Elbphilharmonie Großer Saal
Eroica Berlin
Leitung: Jakob Lehmann
Robert Schumann
Klavierkonzert a-Moll op. 54
22. Januar 2020
Detmold, Heilig Kreuz Kirche
Orgelkonzert der Klasse Prof. Dr. Martin Sander
25. Januar 2020
Paderborn, Hoher Dom zu Paderborn
Angelus-Orgelmatinée
2. Februar 2020
Bitburg (Eifel), Haus Beda
Sinfonietta Köln
Leitung: Cornelius Frowein
Carl Philipp Emanuel Bach
Concerto für Orgel und Streicher G-Dur
4. Februar 2020
Hagen, Johanniskirche am Markt
Philharmonisches Orchester Hagen
Leitung: Florian Ludwig
Camille Saint-Saëns
Symphonie Nr. 3 c-Moll op. 78, „Orgelsymphonie“
5. Februar 2020
Detmold, Hochschule für Musik
Brahms-Saal
PIANISSIMO
Klavierkonzert der Klasse Prof. Alfredo Perl
14. Februar 2020
Bremen, Sendesaal Bremen
Detmolder Kammerorchester
Leitung: Alfredo Perl
Sprecher: Dominique Horwitz
Viktor Ullmann
Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke
16. Februar 2020
Hannover, HMTMH
„20 Jahre IFF“
Live-Präsentation der Jubiläums-CD mit Frühstudierenden und Alumni des IFF
16. Februar 2020
Detmold, Konzerthaus der HfM Detmold
Detmolder Kammerorchester
Leitung: Alfredo Perl
Sprecher: Dominique Horwitz
Viktor Ullmann
Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke
17. Februar 2020
Hannover, HMTMH - Richard Jakoby Saal
Richard Wagner-Verband Hannover e.V.
Konzert
7. März 2020
Bremen, Sendesaal Bremen
Saltarello – Ausnahmetalente im Sendesaal
Klavierabend
12. Mai 2020
Hamburg, Parkresidenz Alstertal
Duo-Rezital
Klavier und Geige/Jakow Pavlenko
20. Mai 2020
Hannover, HMTMH
Dirigiersymposium mit Joana Mallwitz
4. Juli 2020
Detmold, Konzerthaus der HfM Detmold
Orgelkonzert der Klasse Prof. Dr. Martin Sander
7. Juli 2020
Hameln, Marktkirche St. Nicolai
„Orgelmusik am Donnerstag“
Mittagsgebet mit 30 Minuten Orgelmusik
7. Juli 2020
Hameln, Marktkirche St. Nicolai
„Orgelmusik am Donnerstag“
Orgelkonzert mit Werken von Bach, Mozart, Dubois und Nishimura
31. Juli 2020
Keitum (Sylt), Kirche St. Severin
Sommerkonzert der Deutschen Stiftung Musikleben
Orgel
2. – 11. August 2020
New York City, Merkin Concert Hall
Classical Bridge Festival
International Music Festival
Meisterkurs für Klavier
18. – 19. August 2020
Oldenburg in Holstein
Meisterkurs mit Christoph Eschenbach
19. - 24. August 2020
Bayreuth, Bayreuther Festspiele
Richard-Wagner-Stipendienstiftung
Nachwuchsförderung, Stipendium 2020
6. – 9. September 2020
Basel, Schola Cantorum Basiliensis
3. Baseler Orgel Forum
Meisterkurse bei Wolfgang Zerer und Martin Sander
11. September 2020
Bad Harzburg, Lutherkirche
„Bach und die französische Orgeltoccata“
Orgelkonzert
13. September 2020
Riedern am Wald, Pfarrkirche St. Leodegar
Orgelkonzert mit Werken von Bach, Boëllmann, Dubois und Widor
29. September 2020
Lüneburg, Rathaus – Fürstensaal
32. Lüneburger Bachwoche
Klavierabend mit Werken von Bach, Beethoven, Schubert und Liszt
14. Oktober 2020
Keitum (Sylt), Kirche St. Severin
Keitumer Mittwochskonzerte
„Bach und die Romantik“
Duo-Rezital
Orgel und Geige/Jakow Pavlenko
6. November 2020
Nancy, Opéra national de Lorraine (FR)
Orchestre de l’Opéra national de Lorraine
Leitung: Bas Wiegers
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
8. November 2020
Nancy, Opéra national de Lorraine (FR)
Orchestre de l’Opéra national de Lorraine
Leitung: Bas Wiegers
Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
28. November 2020
Winterthur, Stadthaus Winterthur (CH)
Benefizkonzert „Allegro“
LIVE-STREAMING
Musikkollegium Winterthur
Studierende der Dirigierklasse Prof. Johannes Schlaefli der Zürcher Hochschule der Künste
Werke von Beethoven, Weber, Rossini und Gröndahl
11. Dezember 2020
Berlin
„Hope&Home Next Generation“ – ARTE Concert
LIVE-STREAMING
Gastauftritt bei Daniel Hope mit Tamara Stefanovich
 

ARCHIV
2019

 
8. Januar 2019
Heidelberg, Deutsch-Amerikanisches Institut
31. Heidelberger Klavierwoche
Klavierabend
9. April 2019
Hamburg, Parkresidenz Alstertal
Duo-Rezital
Klavier und Geige/Jakow Pavlenko
24. April 2019
Hamburg, Heisenberg-Gymnasium
TONALi-Schulkonzert
Klavier
9. Mai 2019
Hamburg, Parkresidenz Rahlstedt
Duo-Rezital
Klavier und Geige/Jakow Pavlenko
16. Mai 2019
Rostock, Aula der Universität
94. Bachfest Rostock
„Zukunft Bach“
Klavier-Rezital
17. bis 22. Juni 2019
Hamburg, TONALi-Wettbewerb
Finale in der Elbphilharmonie Großer Saal
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Leitung: Elim Chan
Robert Schumann
Klavierkonzert a-Moll op. 54
26. Juli 2019
Keitum (Sylt), Kirche St. Severin
Sommerkonzert der Deutschen Stiftung Musikleben
Orgel
14. August 2019
Lübeck, Kirche St. Jakobi
Lübecker Orgelsommer
25. August 2019
Castel Rigone (Umbrien/Italien)
FESTIVAL Giovani Concertisti
Orchestra da Camera del Trasimeno
Leitung: Silvio Bruni
Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Nr. 14 Es-Dur KV 449
1. September 2019
Hamburg, Elbphilharmonie Großer Saal
Konzert der Theatergemeinde Hamburg
Klavier-Duo mit Tamara Stefanovich
22. September 2019
Hannover, Kirche St. Heinrich
Orgel-Rezital mit Maria Nasikan/Moskau
28. September 2019
Bockenem, St. Pankratiuskirche
Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
Leitung: Claus-Ulrich Heinke
Francis Poulence
Konzert für Orgel, Streicher und Pauken
19. Oktober 2019
Hamburg, Elbphilharmonie Großer Saal
Kammermusikfest der Deutschen Stiftung Musikleben
27. Oktober 2019
Jakutsk (Ostsibirien/Russland), Don Bosco Kirche
Eröffnungskonzert „Deutsche Tage in Jakutsk“
Orgel-Rezital
7. November 2019
Hannover, NDR Kleiner Sendesaal
Sonderkonzert der Stiftung „Jugend Musiziert Niedersachsen“
8. November 2019
Bocholt, Kirche St. Georg
Sinfonietta Köln
Leitung: Cornelius Frowein
Carl Philipp Emanuel Bach
Concerto für Orgel und Streicher G-Dur
10. November 2019
Schalksmühle/NW, Erlöserkirche
Sinfonietta Köln
Leitung: Cornelius Frowein
Carl Philipp Emanuel Bach
Concerto für Orgel und Streicher G-Dur
14. November 2019
Hamburg, Stellwerk im Bahnhof Harburg
TONALi Eröffnungskonzert „Klassik in Deinem Kiez“
Klavier Solo und im Duo mit Günter Adler/Saxophone-Klarinette
1. Dezember 2019
Dortmund, Konzerthaus Dortmund
Sinfonietta Köln
Leitung: Cornelius Frowein
Carl Philipp Emanuel Bach
Concerto für Orgel und Streicher G-Dur
7. Dezember 2019
Leer, Vorburg der Evenburg
Duo-Rezital
Klavier und Geige/Jakow Pavlenko
29. Dezember 2019
Woodnewton, St. Mary’s Church (UK)
Orgel-Rezital
30. Dezember 2019
Bushey, The Church of St. James the Apostle (UK)
Orgel-Rezital

MEDIA

PHOTOS

Click on images for high resolution and download.
Photos: © Irène Zandel.

VIDEOS

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Aurel Dawidiuk, Klavier
Elim Chan, Leitung
Robert Schumann: Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
Sinfonietta Köln
Aurel Dawidiuk, Orgel
Cornelius Frowein, Leitung
C. P. E. Bach: Concerto für Orgel und Streicher G-Dur
Akira Nishimura (*1953)
Prelude „Vision in Flames“

IMPRESSIONEN

TONALi Finale 22. Juni 2019,
Elbphilharmonie Großer Saal
 
TONALi Finale 22. Juni 2019,
Elbphilharmonie,
Gratulation und Preisübergabe von
Christoph Eschenbach
 
TONALi Finale 22. Juni 2019,
Elbphilharmonie, Elim Chan, Dirigentin,
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
 
KONZERTHAUS DORTMUND, 1. Dezember 2019
Einspielprobe mit der Sinfonietta Köln, Ltg. Cornelius Frowein
C. P. E. Bach: Concerto für Orgel und Streicher G-Dur
 
KONZERTHAUS DORTMUND, 1. Dezember 2019
Blumen für den Solisten
 
KONZERTHAUS DORTMUND, 1. Dezember 2019
Nach der Zugabe
15. Januar 2020, Elbphilharmonie
15. Januar 2020, Elbphilharmonie, Eroica Berlin
 
15. Januar 2020, Elbphilharmonie, Jakob Lehmann, Dirigent, Eroica Berlin

KONTAKT

KONTAKT

Aurel Dawidiuk
info@aureldawidiuk.de
www.aureldawidiuk.de

TONALiSTEN
Hanni Liang
Tel +49 40 537 99 13 40
hi@tonalisten.com
www.tonalisten.com

Mit freundlicher Unterstützung der
Mozart Gesellschaft Dortmund.

www.mozart-gesellschaft-dortmund.de

 

IMPRESSUM

Inhaltlich Verantwortlicher
Aurel Dawidiuk
info@aureldawidiuk.de
www.aureldawidiuk.de

Konzeption und Gestaltung
Simone Angerer, Kommunikationsdesign
www.simoneangerer.de

Fotografie
Irène Zandel

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Der Internetauftritt soll Sie über uns und unsere Aktivitäten informieren. Es ist nicht unser Interesse, persönliche Daten von Ihnen zu sammeln oder weiter zu verarbeiten. Entsprechend sind unsere Webseiten konzipiert:

Wir verschaffen uns keinen Zugang zu Ihrem Namen, Anschrift oder Telefonnummer. Außerdem verwenden wir keine Cookies. Wir verzichten auch auf Google-Analytics, Matomo, Newsletter und Kontaktformulare. Wir beschränken uns auf die minimalen Daten, die zur Übertragung und Sicherstellung einer fehlerfreien Übertragung üblich sind.

Hierfür muss Ihr Endgerät (z.B. Computer, Smartphone) Datentelegramme an den Server unseres Providers schicken, um die von Ihnen gewünschten Seiten anzufordern. Darin muss natürlich auch eine Absenderangabe enthalten sein. Dies ist die sogenannte IP-Adresse. Hierbei handelt es sich um eine wechselnde, technische Adresse, die Ihnen Ihr Provider temporär zuteilt. Weiterhin werden auch einige technische Daten Ihres Computers, die Adresse des übertragenden Servers sowie Uhrzeit und Dauer der einzelnen Abläufe übertragen.

Bei einigen Internetseiten werden zur Darstellung zusätzliche Informationen von verschiedenen fremden Servern/Anbietern benötigt:

         Google-Schriftfonts 
         Youtube 

Auch diese Server erhalten bei der Anforderung ihrer Dienste/Informationen die oben genannten Daten Ihres Computers und der Übertragungsprotokolle, um antworten zu können. Sämtliche beteiligten Server und auch wir können die übertragenen Daten zu statistischen Zwecken verwenden. Eine Verknüpfung mit anderen Dateien findet durch uns nicht statt.

Wenn Sie weitere anklickbare externe Dienste nutzen - wie Mail oder Facebook - erhalten auch diese Dienste Zugang zu den genannten Informationen, aber auch zu weiteren persönlichen Daten (z.B. Ihre Mailadresse). Zusätzlich gelten dann auch die Datenschutzerklärungen dieser Anbieter.

Wir haben uns bemüht, unsere Maßnahmen zum Datenschutz möglichst allgemeinverständlich und kurz darzustellen. Unser Datenschutz basiert auf der Datenschutzgrundverordnung DSGVO als PDF, in der auch Ihre Rechte beschrieben sind.

Für weitere Erläuterungen zum Datenschutz steht Ihnen der im Impressum genannte Verantwortliche für den Internetauftritt gern zur Verfügung.
 

 
© 2019 Aurel Dawidiuk